Aziza’s Place

Name der Organisation: Aziza’s Place
Unterstützung beim Unterricht und bei außerschulischen Aktivitäten

Aziza’s Place (AP) ist ein Bildungszentrum für arme und benachteiligte Kinder. Ihre Familien leben und arbeiten an der Stueng Meanchey Municipal Deponie der Hauptstadt Phnom Penh in Kambodscha. AP bietet den Kindern und Jugendlichen zusätzlichen Unterricht in den Fächern Englisch, Mathematik und PC-Unterricht. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit an außerschulische Aktivitäten wie Tanz, Karate, Fußball, Musizieren, Skateboard fahren und Schwimmen teilzunehmen. Sie erhalten zudem drei vollwertige Mahlzeiten sowie regelmäßige medizinische Versorgung. Ziel der Arbeit von AP ist es die Kinder und Jugendlichen in ihrer persönlichen, sozialen und schulischen Entwicklung bestmöglich zu fördern. Sie sollen so zu verantwortungsbewussten Mitgliedern ihrer Gemeinschaft heranwachsen.

  • Aufgaben:
    – Unterstützung der Lehrpersonen im Englisch- und PC-Unterricht
    – Begleiten von Kleingruppen beim Englisch-Lernen
    – die Freiwilligen tragen auf spielerische und niederschwellige Weise zu einer guten Englischen Sprachatmosphäre bei indem sie                          mit ihnen interagieren
    – je nach Interesse und Fähigkeiten, begleiten sie die Schüler*innen zu den außerschulischen Aktivitäten (Skateboard fahre, Schwimmen,       Karate etc.)
    –  die Freiwilligen stellen zusammen mit den Kolleg*innen von AP eine sicheres und inklusives (Lern)Umfeld für die Schüler*innen sicher
    –  nehmen an Teambesprechungen und Events teil
  • Anforderungen:
    – sehr gute Englisch-Kenntnisse
    –  Vorerfahrung in der Arbeit mit Kindern unter 12 Jahren ist hilfreich
    – Bereitschaft mit ganzem Herzen die Arbeit von AP zu unterstützen
    – einfühlsame und geduldige Persönlichkeit
    – positive Grundeinstellung und Kooperationsfähigkeit
    – Flexibilität, kultursensibel und bereit in einem multikulturellen Team zu arbeiten
    – Verlässlichkeit und großes Engagement für die zu erledigenden Aufgaben
    – Offenheit für die besonderen Lebensumstände der Kinder/Schüler*innen und ihrer Familien
    – Bereitschaft Khmer zu lernen
    – selbstsicher und interessiert daran neue Situationen und Lebensumstände kennenzulernen
  • Hauptarbeitsfelder: Förderung von Kindern und Jugendlichen, Bildung, Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen
  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche 
Mitarbeit in einem Zentrum für benachteiligte und ausgegrenzte Menschen in Indien

Mitarbeit in einem Zentrum für benachteiligte und ausgegrenzte Menschen in Indien

Die Samugam Foundation setzt sich für Minderheiten ein, die aufgrund ihrer Herkunft, einer Behinderung oder einer Erkrankung ausgegrenzt werden. Das Zentrum bietet betroffenen Personen einen Ort der Zuflucht und die Möglichkeiten der Rehabilitation im medizinischen, gesellschaftlichen und beruflichen Sinne.

Aufgaben:

  • Unterstützung und Mithilfe im Unterricht der Kinder
  • Betreuung der verschiedenen Personengruppen, z.B. Spielen mit den Kindern
  • Unterstützung der Lehrkräfte in einer mobilen Schule
  • Mithilfe bei Projekten zum Fundraising
  • Büroarbeiten

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit einer Behinderung oder medizinische Vorkenntnisse sind von Vorteil
  • Vielseitige Interessen, keine Berührungsängste
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen
Mitarbeit in sozialen Projekten für benachteiligte Gruppen der indischen Gesellschaft

Mitarbeit in sozialen Projekten für benachteiligte Gruppen der indischen Gesellschaft

Die Organisation Sambhali Trust ist in der Millionenmetropole Jodhpur, im Norden Indiens aktiv. Sie unterhält Empowerment Center und weitere soziale Projekte für benachteiligte Gruppen der indischen Gesellschaft, wie z.B. Frauen oder Kinder, die von Armut und Ausgrenzung bedroht sind. Die Centren bieten Grundlagenunterricht, die Möglichkeit einer beruflichen Qualifizierung, sowie themenbezogene Workshops in den Bereichen Hygiene, Umwelt, Politik oder Frauenrechte an.

Aufgaben:

  • Unterstützung beim Unterricht in Lesen, Schreiben, Englisch, Mathematik und Umgang mit dem Computer
  • Organisation und Durchführung eigener Angebote im kulturellen Bereich oder zur Freizeitgestaltung, z.B. Fotografie, Theaterkurs, Internet, Umweltthemen
  • Unterstützung der hauptamtlichen Mitarbeiter*innen bei den Angeboten zur beruflichen Qualifizierung, z.B. in der Schneiderwerkstatt

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Kenntnisse im Nähen/ Schneidern von Vorteil
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen

Mitarbeit in einer indischen Menschenrechts- und Umweltorganisation

TOM ist eine indische Menschenrechts- und Umweltorganisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Menschenrechte und Demokratie in Indien zu stärken. Die Organisation unterstützt diverse Bürgerrechtskampagnen und betreibt Lobbyarbeit.

TOM liegt im Bundesstaat Tamil Nadu, im Süden Indiens.

Aufgaben:

  • Betreuung der Social-Media-Kanäle, Pflege der Website
  • Kampagnen- und Projektarbeit, z.B. bei einer Müllverwertungskampagne; Bearbeitung von Videomaterial, Mitarbeit an Blogs, Eventplanung
  • Büroarbeit

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Sehr gute Computerkenntnisse, sicherer Umgang mit Social Media
  • Verständnis und Kenntnisse von umweltpolitischen Themen und Sachverhalten
  • Gute organisatorische Fähigkeiten, Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, an Wochenenden zu arbeiten
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen
Mitarbeit in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen in Indien

Mitarbeit in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen in Indien

Vidya Sagar befindet sich im Süden Indiens und ist eine Einrichtung mit vielfältigen Angeboten für Menschen mit Behinderungen. Die Schule in der Millionenstadt Chennai ist Betreuungsort von etwa 350 Kindern mit einer Behinderung. Neben den Angeboten der Sonderpädagogik, der Sprachförderung und Physiotherapie ist es ein erklärtes Ziel der Organisation, ein Bewusstsein für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft zu schaffen.

Aufgaben:

  • Hospitieren in verschiedenen Klassen
  • Unterstützung der Kinder im Unterricht und bei den alltäglichen Aufgaben
  • Absprache und Durchführung eigener kleiner Projekte (z.B. Erstellung einer Lerncollage, Basteln einer Fühlbox)

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Pädagogische Grundausbildung oder ein Praktikum in einem einschlägigen Bereich
  • Offenheit, keine Berührungsängste, Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen
Mitarbeit in einer KiTa und einer Vorschule in Namibia

Mitarbeit in einer KiTa und einer Vorschule in Namibia

In der drittgrößten Stadt Namibias, in Walfis Bay, befindet sich die Organisation Promiseland Trust. Die Organisation besteht aus einem Kindergarten/ einer Preschool für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Die Kinder werden tagsüber betreut, es finden ergänzende Unterrichtseinheiten, sowie Sport- und Musikangebote statt.

Aufgaben:

  • Mitarbeit im Kindergarten/ Beschäftigung der Kinder (z.B. Spielen, Singen, Tanzen, Malen)
  • Organisation und Durchführung von Ausflügen und Freizeitangeboten für die Kinder (z.B. Sportprojekte oder ein Zahnputzprojekt)
  • Aushilfe in der Küche
  • Unterstützung der Lehrer*innen im ergänzenden Unterricht

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Sportkenntnisse, Körperliche Fitness
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern wünschenswert
  • Organisationsgeschick, Kreativität
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen

Mitarbeit in einer Tageseinrichtung für Kinder mit einer Behinderung in Namibia

C.H.A.I.N. ist eine Tageseinrichtung für Kinder mit einer Behinderung und liegt in der Küstenstadt Swakopmund, im Westen Namibias. Die Kinder werden betreut und es gibt Förderangebote im Bereich der Ergo-, Physiotherapie und Logopädie. Aktuell werden 15 Kinder betreut.

Aufgaben:

  • Betreuung der Kinder unterschiedlichen Alters mit verschiedenen Krankheitsbildern
  • Unterstützung bei alltäglichen Notwendigkeiten: Essen, Toilettengänge
  • Einzelbetreuung, z.B. Lesen üben, Spiele spielen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Pädagogische Grundausbildung oder Praktikum in einschlägigem Bereich erforderlich
  • Freude an der Arbeit mit Kindern, keine Berührungsängste
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen
Unterstützung von Bildungsangeboten in Namibia

Unterstützung von Bildungsangeboten in Namibia

Im MYO werden Schüler*innen der umgebenden Gemeinden betreut und es werden unterrichtsergänzende Angebote im Bereich Musik und Sport angeboten. Das Ziel ist es, begabte Kinder/ Jugendliche für die High school und Universitäten vorzubereiten.

Das MYO liegt im Westen Namibias, in der Stadt Swakopmund.

Aufgaben:

  • Unterstützung beim Unterricht und bei der Betreuung der Schüler*innen
  • Begleitung von Schulausflügen
  • Organisatorische und kreative Aufgaben
  • Organisation und Durchführung von Unternehmungen (Sport, Spiele, Ferienprogramm)

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Entweder gute Musik- oder gute Sportkenntnisse
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen

Mitarbeit in einem Schulprojekt in Namibia

Das DRC Project liegt etwa 6 km außerhalb der Küstenstadt Swakopmund im Westen Namibias. Es ist ein Schulprojekt, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, Schüler*innen im Nachmittagsbereich in Form einer sehr umfangreichen Hausaufgabenbetreuung zu unterstützen. Zudem gibt es Klassen von jüngere, noch nicht schulpflichtige, Kinder.

Aufgaben:

  • Unterstützung der Lehrer*innen in der Preschool
  • Unterstützung während der Hausaufgabenbetreuung
  • Organisation und Durchführung von Freizeitangeboten, Ausflügen
  • Betreuung der Schüler*innen

Anforderungen:

  • Gute Englisch- und Mathekenntnisse
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wünschenswert
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen

 

Mitarbeit im Namibischen Roten Kreuz

Mitarbeit im Namibischen Roten Kreuz

In Namibia gibt es drei Rot-Kreuz-Einsatzstellen in den verschiedenen Regionen des Landes (Rundu Branch, Khomas Branch, Outapi Branch). Das Rote Kreuz in Namibia ist hauptsächlich im Bereich der Ersten-Hilfe, in der Jugendarbeit und in der Aufklärungsarbeit tätig. Die Projekte und Aufgaben sind abhängig von den regionalen Begebenheiten und Rahmenbedingungen der Branches.

Aufgaben:

  • Vermittlung von Erste-Hilfe-Kenntnissen
  • Aufklärungsarbeit zu Gesundheitsthemen an Schulen, in Frauen- und Jugendgruppen
  • Öffentlichkeitsarbeit, Verbreitung der Rot-Kreuz-Idee
  • Büroarbeit
  • Projektarbeit, z.B. in einem Straßenkinderprojekt

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Organisations- und Kommunikationsgeschick
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen