Mitarbeit in einer Berufsschule in Tansania

Das Mawelle Vocational training centre ist eine Berufschule in Moshi, im Nordosten Tansanias. Die Berufschule hat verschiedene Schwerpunkte im handwerklichen Bereich, z.B. Schreinerei, Maurerhandwerk, Schneiderei, KFZ-Mechanik, Elektrotechnik. Zudem werden auch Computerkurse angeboten.

Aufgaben:

  • Unterstützung und Mitgestaltung der Unterrichtseinheiten für 14 – 17-jährige Schüler*innen
  • Bei einer einschlägigen Ausbildung ist eine Mitarbeit im jeweiligen Ausbildungsbereich möglich
  • Betreuung der Schüler*innen
  • Büroarbeit
  • Vermittlung von Grundkenntnissen der Ersten-Hilfe
  • Mithilfe im Garten, der Küche, Pflege der Nutztiere

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Erste-Hilfe-Kenntnisse
  • Bereitschaft, die Sprache Swahili zu lernen
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen
Unterstützung von Schulen in Tansania

Unterstützung von Schulen in Tansania

Der Rafiki e.V. ist ein deutsch/tansanischer Verein, der drei Schulen in der ländlichen Region rund um den Kilimanjaro unterstützt. Dabei handelt es sich um eine integrative Grundschule, sowie um zwei weiterführende Schulen:

  • Kirimeni Primary school
  • Kiumako Secondary school
  • Vunjo Secondary school

Aufgaben:

  • Unterstützung und Mitgestaltung der Unterrichtseinheiten
  • Kochen für die Schulkinder
  • Betreuung der Schüler*innen
  • Einführungskurse in Erster-Hilfe
  • Büroarbeiten/ Computerarbeiten
  • Organisation und Durchführung von Schulprojekten

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind wünschenswert
  • Bereitschaft, die Sprache Swahili zu lernen
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen
Mitarbeit im Tansanischen Roten Kreuz

Mitarbeit im Tansanischen Roten Kreuz

In Tansania gibt es vier Einsatzstellen bei unserem Partner, dem Tansanischen Roten Kreuz in den Städten Dar Es Salaam, Bukoba, Moshi und Mwanza. Die Aufgaben beim Roten Kreuz unterscheiden sich, je nach Ort, liegen jedoch alle im Bereich der Aufklärungsarbeit und der Erste-Hilfe-Vermittlung. Zudem werden themenbezogene Projekte durchgeführt.

Aufgaben:

  • Vermittlung von Erste-Hilfe-Kenntnissen
  • Aufklärungsarbeit zu Gesundheitsthemen an Schulen, in Frauen- und Jugendgruppen
  • Mitarbeit bei Sanitätsdiensten, z.B. bei Sportveranstaltungen
  • Mitarbeit in regionalen Health Centren/ Krankenhäusern
  • Büroarbeit
  • Projektarbeit, z.B. in einem Straßenkinderprojekt

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Erste-Hilfe-Kenntnisse
  • Freude an der Arbeit mit verschiedenen Personengruppen
  • Bereitschaft, die Sprache Swahili zu lernen

Tageseinrichtung für Kinder mit einer Behinderung

Das DAWN Center ist eine Tageseinrichtung für Kinder mit einer Behinderung und befindet sich in Ugandas Hauptstadt, Kampala. Im DAWN Center werden die Kinder über den Tag hinweg betreut und gefördert. Zudem gibt es auch ergo-/ physiotherapeutische und logopädische Angebote.

Aufgaben:

  • Betreuung der Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren mit verschiedenen Krankheitsbildern
  • Unterstützung bei den alltäglichen Abläufen; Essen, Toilettengängen
  • Pflegerische Tätigkeiten
  • Unterstützung der Mitarbeiter*innen bei der Durchführung der Förderangebote

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Pädagogische Grundausbildung oder Arbeitserfahrung in diesem Arbeitsbereich
  • Bereitschaft, die Sprache Luganda zu lernen
  • Freude an der Arbeit mit Kindern, keine Berührungsängste

Unterstützung einer Gesamtschule und eines Krankenhauses

Die Organisation Torudes betreibt im kleinen Ort Kooki im Westen von Uganda eine Gesamtschule und ein Krankenhaus.

Aufgaben:

  • Unterstützung und Mitgestaltung der Unterrichtseinheiten
  • Mitarbeit und Erste-Hilfe auf der Schulkrankenstation
  • Betreuung der Schüler*innen
  • Kennenlernen und Unterstützung im Krankenhausalltag

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft, Grundinfos über Hygiene und Ernährung zu lernen
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen
Mitarbeit im Ugandischen Roten Kreuz, in Mbale

Mitarbeit im Ugandischen Roten Kreuz, in Mbale

Die Mbale Branch ist eine anerkannte Zweigstelle des Ugandischen Roten Kreuzes. Sie ist in ähnlichen Einsatzgebieten tätig, für die auch das Rote Kreuz in Deutschland bekannt ist. Die Branch organisiert Blutspendetermine und Erste-Hilfe-Trainings. Zudem gehören aber auch Aufklärungsarbeit, z.B. über Gesundheitsthemen und Jugendarbeit zu den Tätigkeitsfeldern.

Aufgaben:

  • Aufklärungsarbeit an Schulen über Gesundheit, Verkehrssicherheit und Rot-Kreuz-Arbeit
  • Erste-Hilfe-Trainings
  • Unterstützung bei der Organisation von Frauengruppen
  • Mitgliederwerbung
  • Unterstützung der Blutspendedienste und der lokalen Health Centres

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der Wissens-/ Informationsvermittlung an Kinder, Jugendliche und Erwachsene von Vorteil
  • Gute organisatorische Fähigkeiten
  • Offenheit und Flexibilität im Umgang mit verschiedenen Personengruppen
  • Bereitschaft, die Sprache Lugiso  zu lernen

Unterstützung einer Schule und KiTa in Südafrika

TransCape ist eine Organisation, die sich in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Aufklärung engagiert. Ziel ist es, die Gemeinde vor Ort themenbezogen zu unterstützen und durch Gesundheits- und Aufklärungsprojekte die Situation der Dorfbewohner*innen zu verbessern. Die Non-Profit-Organisation betreibt einen Kindergarten, sowie ein Elternbildungsprogramm.

Aufgaben:

  • Unterstützung beim Unterricht und bei der Betreuung der Kinder
  • Organisation und Durchführung von Unternehmungen (Sport, Spiele, Ferienprogramm)
  • Büroarbeiten
  • Essenszubereitung für die Kinder

Anforderungen:

  • Gute Englischkenntnisse
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern wünschenswert
  • Gute organisatorische Fähigkeiten
  • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen
Unterstützung für Schule in Indien

Unterstützung für Schule in Indien

SODEWS Indien, Tamil Nadu

Beschreibung der Organisation: SODEWS oder auch „Society for the Development of Economically Weaker Sections” ist eine Schule für ca. 130 Kinder im Alter von 6 – 14 Jahren und befindet sich im Bundesstaat Tamil Nadu, im Süden Indiens. Neben der Vermittlung von Schulwissen gibt es zudem viele interkative Projekte im Bereich der Gesundheits- und Umweltbildung. Außerdem betreibt die Organisation noch ein Hostel. Aufgaben: • Unterstützung der Lehrkräfte im Unterricht • Organisation und Durchführung von eigenen Projekten, z.B. Anlegen eines Gemüsegartens, ein Zirkusprojekt • Hausaufgabenbetreuung • Büro- und Organisationsarbeiten Anforderungen: • Gute Englischkenntnisse • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern wünschenswert • Gute Kenntnisse in Englisch und Mathe, künstlerische oder musikalische Fähigkeiten • Bereitschaft, die Sprache Tamil zu lernen • Ein offenes, freundliches und lernbereites Wesen